fbpx

Die Steuereinheit unseres Schicksals

Nichts formt unser Schicksal so stark wie unsere Überzeugungen. Wenn wir glauben, dass wir unsere Entscheidungen in unserer aktuellen Bewusstseinslage treffen, dann täuschen wir uns gewaltig. All unsere Entscheidungen beruhen auf unseren aktuellen Überzeugungen. Unsere Entscheidungen sind quasi eine Marionette unserer Glaubensmuster.

In unzähligen wissenschaftlichen Untersuchungen wurde festgestellt, dass wir fast alles, was nicht unseren Überzeugunen entspricht, ausblenden (dies macht das Retikuläre Aktivierende System ganz automatisch im Gehirn) und unserem Bewusstsein diese Informationen gar nicht erst zur Verfügung stehen. Alles was wir als “objektiv” bezeichnen ist immer rein subjektiv und hat rein gar nichts mit Objektivität zu tun.

Doch was sind Überzeugungen?

Überzeugungen sind unsere Glaubensmuster und Meinungen wie die Welt ist. Sie sind unterbewusste Lebensregeln, sogenannte Heuristiken, die als geistige Eilverfahren zur Bewertung unserer Umwelt und Situationen dienen. Sie entstehen aus der geistigen Verarbeitung und Bewertung von Ereignissen in unserem Leben.

Das heißt, wir beurteilen nicht eine Situation nach ihren Fakten oder Ereignissen sondern aufgrund unserer Meinungen über die Fakten oder Ereignisse.

Überzeugungen können der Wind unter deinen Flügeln sein, aber sie können auch deine persönlichen Fesseln sein.

Helmut Rossmann

Die meisten Überzeugungen haben wir unbewusst aus unserer gesellschaftlichen Erziehung übernommen und nicht bewusst gebildet. Logik spielt bei der Bildung von Überzeugungen objektiv gesehen keine Rolle. Mit unserer Logik verkaufen wir nur uns selbst und der Welt die Ausreden als Gründe für unsere Überzeugungen, um nicht der Scham zu erliegen, wir hätten sie nur durch Kultur und sozialen Druck angenommen.

Wir halten Überzeugungen für wahr und richten unsere Lebensplanung danach aus.

Wenn du planmäßig dein Leben selbst bestimmen willst, dann solltest du zuerst deine Überzeugungen in mindestens den folgenden 4 Bereichen eruieren:

  • Berufung und finanzieller Erfolg
  • Partnerschaften, Freunde und Zugehörigkeit zu Gemeinschaften
  • Ernährung und Gesundheit
  • Glück, Zufriedenheit und Selbstliebe

Was denkst du in Bezug auf dich selbst und deinen Beruf oder deinen finanziellen Erfolg?

  • Glaubst du, dass Erfolg der natürliche Zustand ist und er dir nur so zufliegt – und ist es dann auch so?
  • Oder glaubst du, dass man für den Erfolg hart arbeiten muss aber letztendlich wird man dann doch wieder von jemanden übervorteilt – und ist es dann auch so?

Was denkst du in Bezug auf dich selbst und andere Menschen?

  • Glaubst du, dass dich jeder so mag wie du bist?
  • Oder präsentierst du dich anders als du eigentlich bist?
  • Glaubst du, dass du ehrliche und echte Freunde hast?
  • Oder glaubst du deine Freunde sind eher oberflächlich?

Meine Umwelt ist das Spiegelbild meines Denkens und Handelns

Frank aus der Wieschen

Diese Übung bringt dir eine enorme Selbsterkenntnis.

Ich rate dir zuerst nur den in deinem Leben wichtigsten Bereich zu nehmen und dann alle Überzeugungen, die dir dazu einfallen, auf ein Blatt zu schreiben.

Danach schreibst du jede einzelne Überzeugung auf eine extra Blatt und schreibst die Gründe, wie es dazu kommt, dass du das glaubst, dazu:

  • Hast du einfach allgemeine Phrasen übernommen?
  • Haben andere Menschen dich dazu überzeugt?
  • Hast du aus eigenen Erfahrungen interpretiert?

Schreibe alles, was sich nach Herkunft anfühlt, auf.

Oft kann es auch sinnvoll sein, sich mit Familienmitgliedern, Freunden und Bekannten auszutauschen.

Letztendlich wirst du aber wahrscheinlich herausfinden, dass dein Leben exakt deinen eigenen Überzeugungen entspricht und diese widerspiegelt.

Wenn deine Überzeugungen dein Leben widerspiegeln, dann ist ein anderes Leben auch nur die Widerspiegelung anderer Überzeugungen

Helmut Rossmann

Wie ändert man seine Überzeugungen und Glaubensmuster?

Wenn du die obere Übung gemacht hast, dann wird dir wahrscheinlich aufgefallen sein, dass viele Überzeugungen gar keine berechtigte Grundlage haben und nicht mehr sind, als eine selbsterfüllende Prophezeiung.

Die von vielen Trainern empfohlene Strategie den Glaubenssatz “einfach” zu ändern, funktioniert meistens nicht. Z.B.: “Man muss für den Erfolg hart arbeiten” ändern in “Das Geld fliegt mir einfach zu.” Sich ein neues Glaubensmuster einfach einzureden, funktioniert meistens nicht weil man unterbewusst weiß, dass da etwas gegen seine Überzeugung passiert.

Der Schlüssel zum Ändern von Glaubensmustern ist, sich selbst von der Möglichkeit zu überzeugen, dass der aktuelle Glaubenssatz falsch sein könnte und auch ein anderer richtig sein könnte.

Helmut Rossmann

Wenn du Überzeugungen findest, die für dein Leben nachteilig sind, nimm wieder das Blatt Papier, eruiere nochmals die Grundlagen für diese Überzeugung und dann überlege welcher Überzeugung besser für dich wäre. Schreibe vor allem auf, WARUM diese Überzeugung besser ist.

Anschließend schreibst du auf welche Grundlagen diese Überzeugung haben könnte. Und versuche dich selbst von der Richtigkeit dieser neuen Überzeugung zu überzeugen. Frage dich, warum sie richtig sein könnte.

Wenn du dich selbst fragst, ob die neue Überzeugung stimmen könnte und Ihre Antwort “ja” ist, dann frag dich auch, ob es noch etwas dazu braucht, dass du die neue Überzeugung auch “glauben” oder ob du die neue Überzeugung bereits “glaubst” und “verinnerlicht” hast.

Wenn du dich selbst frägst, ob die neue Überzeugung stimmen könnte und deine Antwort “nein” ist, dann frage dich, was es noch dazu braucht, dass du die neue Überzeugung auch “glauben” kannst. Eruiere so lange bis deine Antwort “ja” ist.

Bei der Änderung von Glaubensmustern ist die Frage: “Was würde es brauchen, damit ich das glauben kann oder könnte?”, wahrscheinlich die wichtigste überhaupt.

Mache das so lange, bis du weißt, dass deine Überzeugungen und Glaubensmuster der Wind unter deinen Flügeln ist und nicht die Fesseln deines Lebens 😉

Wenn du dennoch Probleme hast, deine Überzeugungen in den Griff zu bekommen, helfe ich dir gerne weiter. Klicke dafür auf die Arbeite mit Mir Seite.

Da du bis zum Ende gelesen hast, war der Beitrag wahrscheinlich wertvoll und informativ für dich. Ich freue mich in den Kommentaren über deine Ideen, Erfahrungen und Anregunen zu lesen.

Alles Gute

Helmut

Hallo ich bin Helmut

… und schreibe hier pragmatische Beiträge über:

  • Stressbewältigung
  • Erfolgsblockaden beseitigen
  • Lebenssinn und Lebensfreude finden
  • Depressionen und Burnout Heilen
  • Traumen auflösen
  • Selbstliebe

Über Mitwirkende freue ich mich.

Du bist herzlich eingeladen, deine Ideen und Fragen in den Kommentaren kundzutun.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *